Ein Impfstoff gegen die Schweinegrippe ist verfügbar!

Das BAG informiert

Trotz kleinen Nebenwirkungen ist heute Nachmittag 04 .Juni 2009 der Impfstoff gegen das Influenza A Virus H1N1 (Schweinegrippe) freigegeben worden. Der Impfstoff kann ab 12. Juni 2009 in den Hausarztpraxen und den Spitälern bezogen werden.

Nebenwirkungen sind u.a. auf nachfolgendem Bild ersichtlich. Über die Dauer der Hautveränderungen liegen noch keine Studien vor. Zu den Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die etwas weniger gute Nachricht: Der Impfstoff hat Nebenwirkungen!

schweinegrippenebenwirkungen_wwwschneeseicherch

Bild: Nebenwirkungen bei einem männlichen Patienten mittleren Alters

Kommentare sind geschlossen.