Am falschen Ort gespart

Der hätte sich besser eine Brille oder Linsen gekauft… Weiterlesen…

Zwei Klagemauern

Klagemauer in Jerusalem

Klagemauer in Griechenland

Die Liebe…

ER: Schatz, was machst du, wenn ich im Lotto gewinne?

SIE: Ich nehm mir die Hälfte und hau ab!

ER: Gut, ich hab 12 Euro gewonnen, hier sind ilpvideo.com 6 und jetzt verpiss dich!

Weltwirtschaftskrise

Das ist kein Edelstahl…

Weiterlesen…

Bankraub früher, Bankraub heute

Die Zeiten ändern sich…

Scheisskarre auf eBay

Zitat aus der Auktion auf eBay:

Sie bieten hier auf einen Haufen Dreck namens Mercedes-Benz C220 Sport.
Ich hatte mir diese Hämorrhoidenschleuder anfang diesen Jahres eigentlich nur gekauft, um meinen Nachbarn zu ärgern. Er fährt eine lahme Gurke mit der Bezeichnung C180, dank Hartz4.

So möchte er sein Auto verkaufen… Viel Glück! Weiterlesen…

Yilmaz Z. gehört auf die 100er-Note!

Yilmaz Z. gehört auf die 100er-Note. Für alle die gleicher Meinung sind gibt es eine Gruppe auf Facebook.

Weibliche Finanzplanung

Franz war ein Junggeselle, der noch bei seinem Vater wohnte, und im Familienbetrieb mitarbeitete.

Eines Tages fand er heraus, dass er beim Tod seines schon kränklichen Vaters ein Vermögen erben würde. Er beschloss, sich eine Frau zu suchen, mit der er sein Glück würde teilen können.

Eines Abends, bei einem Investment-Meeting, sah er die hübscheste Frau, die er jemals zu Gesicht bekommen hatte.

Ihre natürliche Schönheit raubte ihm den Atem.

„Ich sehe vielleicht nur wie ein gewöhnlicher Mann aus,“ sagte er zu ihr, „aber in absehbarer Zeit wird mein Vater sterben, und ich werde rund 90 Millionen Franken erben!“

Sichtlich beeindruckt nahm die Frau seine Visitenkarte entgegen und acht Tage später … war sie seine Stiefmutter!

Falschgeld

falschgeld_wwwschneeseicherch

Falschgeld wird gefunden und dem Shredder verfüttert. Aber es war doch gar kein Falschgeld..? Weiterlesen…

Eine Geschichte aus der Finanzkrise

Es ist August, eine kleine Stadt an der Riviera, Haupt-Saison, aber es regnet, also ist die Stadt leer. Alle haben Schulden und leben auf Pump.

Zum Glück kommt ein reicher Russe zu einem Hotel. Er will ein Zimmer und legt 100 Euro auf den Tisch. Anschliessend geht er sich das Zimmer anschauen. Der Hotelchef nimmt schnell den Geldschein in die Hand und läuft zum Metzger um seine Schulden zu regulieren. Dieser nimmt die Banknote und läuft schnell zum Schweinezüchter um seine Schulden zu begleichen. Der Schweinezüchter nimmt die 100 Euro und rennt sofort zum Futterlieferanten um seine Schulden etwas zu reduzieren. Der Futterlieferant nimmt mit grosser Freude das Geld und gibt es der Hure, bei der er letztens war und bei der er die Dienstleistungen auf Kredit erhalten hat. Die Hure nimmt den Schein und läuft zum Hotelchef um ihre Schulden für ein vor kurzem gebuchtes Zimmer zu tilgen.

Und in derselben Sekunde kommt der Russe vom Zimmer zurück und sagt, dass das Zimmer ihm nicht gefällt. Er nimmt seine 100 Euro in die Hand und verlässt die Stadt.

Niemand hat verdient, aber die ganze Stadt hat keine Schulden mehr und schaut optimistisch in die Zukunft!