Eine Geschichte aus der Finanzkrise

Es ist August, eine kleine Stadt an der Riviera, Haupt-Saison, aber es regnet, also ist die Stadt leer. Alle haben Schulden und leben auf Pump.

Zum Glück kommt ein reicher Russe zu einem Hotel. Er will ein Zimmer und legt 100 Euro auf den Tisch. Anschliessend geht er sich das Zimmer anschauen. Der Hotelchef nimmt schnell den Geldschein in die Hand und läuft zum Metzger um seine Schulden zu regulieren. Dieser nimmt die Banknote und läuft schnell zum Schweinezüchter um seine Schulden zu begleichen. Der Schweinezüchter nimmt die 100 Euro und rennt sofort zum Futterlieferanten um seine Schulden etwas zu reduzieren. Der Futterlieferant nimmt mit grosser Freude das Geld und gibt es der Hure, bei der er letztens war und bei der er die Dienstleistungen auf Kredit erhalten hat. Die Hure nimmt den Schein und läuft zum Hotelchef um ihre Schulden für ein vor kurzem gebuchtes Zimmer zu tilgen.

Und in derselben Sekunde kommt der Russe vom Zimmer zurück und sagt, dass das Zimmer ihm nicht gefällt. Er nimmt seine 100 Euro in die Hand und verlässt die Stadt.

Niemand hat verdient, aber die ganze Stadt hat keine Schulden mehr und schaut optimistisch in die Zukunft!

Kommentare sind geschlossen.